Teilnahmebedingungen

Preisausschreiben „Satt Essen“ (nachfolgend „das Preisausschreiben“)

 

1. Gegenstand der Teilnahmebedingungen und Veranstalter

  • Diese Teilnahmebedingungen regeln die Teilnahme an dem Preisausschreiben.
  • Veranstalter des Preisausschreibens ist die Westfalen AG, Industrieweg 43, 48155 Münster.

2. Teilnahme

  • Teilnahmeberechtigt am Preisausschreiben sind natürliche Personen, die das 16. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Teilnahmeberechtigte Minderjährige erklären mit der Teilnahme, dass die Einwilligung ihrer(s) gesetzlichen Vertreter(s) zur Teilnahme des Minderjährigen an diesem Preisausschreiben vorliegt. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter der Westfalen AG und deren verbundenen Unternehmen, Mitarbeiter von Unternehmen, die an der Konzeption und Durchführung des Preisausschreibens beteiligt sind, sowie Angehörige solcher Mitarbeiter.
  • Die Teilnahme an diesem Preisausschreiben ist kostenlos und nicht an den Erwerb einer Ware und/oder Dienstleistung geknüpft.
  • Jeder Teilnehmer darf nur einmal am Preisausschreiben teilnehmen.
  • Um am Preisausschreiben teilnehmen zu können, muss der Teilnehmer ein Foto seiner Mannschaft einsenden, aus dem der „Team-Spirit“ der Mannschaft, der diese zu einem „geilen Team“ macht, hervorgeht. Die Einsendung des Fotos erfolgt durch Hochladen über die Website „Ein geiles Team“, abrufbar im Internet unter ein-geiles-team.de. Kommentiert der Teilnehmer zusätzlich sein Bild, wird der Kommentar zusätzlich im Zusammenhang mit dem Bild veröffentlicht.
  • Die Teilnahme am Preisausschreiben ist im Zeitraum vom 18.05.2019 bis zum 13.07.2019 ausschließlich über die Website „Ein geiles Team“, abrufbar im Internet unter ein-geiles-team.de, möglich.
  • Der Veranstalter ist berechtigt, einen Teilnehmer jederzeit – auch nachträglich – vom Preisausschreiben auszuschließen, den Gewinn abzuerkennen und zurückzufordern sowie einen Ersatzgewinner zu bestimmen, wenn der Teilnehmer nicht teilnahmeberechtigt ist, gegen Teilnahmebedingungen oder gesetzliche Bestimmungen im Rahmen des Preisausschreibens verstoßen hat, unerlaubte Hilfsmittel eingesetzt oder sich anderweitig durch technische oder sonstige Manipulationen Vorteile verschafft oder dies zumindest versucht hat.

3. Preise, Benachrichtigung und Übergabe

  • Unter allen teilnahmeberechtigten Einsendungen werden folgende Preise vergeben:
  • 1. Preis: Gutschein für einen Einkaufsgutschein für Sportequipment für die Mannschaft im Wert von € 2.000,00, sowie ein Gutschein für ein Mannschaftsessen für bis zu 22 Mannschaftsmitglieder im Food-Court „Zum Glück“ (Brüsseler Str. 8, 45888 Gelsenkirchen)
  • 2.– 5. Preis: Gutschein für ein Mannschaftsessen für bis zu 22 Mannschaftsmitglieder im Food-Court „Zum Glück“ (Brüsseler Str. 8, 45888 Gelsenkirchen)
  • Die Preisträger werden unter allen teilnahmeberechtigten Einsendungen von einer Jury des Veranstalters in den Kalenderwochen 29 und 30 ausgewählt und sodann per E-Mail benachrichtigt. Die Preise sind im Food-Court „Zum Glück“ (Brüsseler Str. 8, 45888 Gelsenkirchen) von den Preisträgern abzuholen. Zudem werden die Einsendungen der Preisträger mit dem Vornamen des Preisträgers und unter Nennung des Vereinsnamens im Zusammenhang mit der Kommunikation über das Preisausschreiben im Rahmen der Facebook-Seite sowie des Instagram-Auftritts des Veranstalters veröffentlicht/öffentlich zugänglich gemacht.
  • Die Termine für das Mannschaftsessen werden mit den Preisträgern per E-Mail abgestimmt.
  • Barauszahlungen, Änderungen oder ein Umtausch der Preise sind nicht möglich. Der Gewinnanspruch ist nicht übertragbar.
  • Der Veranstalter erstellt im Rahmen der Preisübergabe ein Foto mit dem Preisträger. Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass dieses Foto vom Veranstalter im Rahmen der Kommunikation über das Preisausschreiben in gleichem Umfang verwendet werden darf, wie die Einsendungen der Teilnehmer (siehe nachfolgende Ziff. 4 (2)).

4. Einsendungen der Teilnehmer

  • Die vom Teilnehmer eingesandte Fotografie sowie ein gegebenenfalls dazu hinterlassenen Kommentar (vorstehend und nachfolgend auch „die Einsendung“ genannt) dürfen nicht gegen geltendes deutsches Recht verstoßen. Einsendungen dürfen keine gewaltverherrlichenden, pornographischen, rassistischen, diskriminierenden, beleidigenden oder sonst anstößigen Inhalte aufweisen.
  • Die Einsendungen werden vom Veranstalter im Zusammenhang mit der Kommunikation über das Preisausschreiben im Rahmen der Facebook-Seite sowie des Instagram-Auftritts des Veranstalters sowie im Rahmen der Webseiten des Veranstalters veröffentlicht / öffentlich zugänglich gemacht. Zudem können die Einsendungen zum Zwecke der Kommunikation über das Preisausschreiben auch im Rahmen von Print-Publikationen und auf Internetportalen Dritter veröffentlicht / öffentlich zugänglich gemacht und zu diesem Zwecke an Dritte weitergegeben werden. Ein Anspruch des Teilnehmers gegen den Veranstalter auf entsprechende Veröffentlichung/öffentliche Zugänglichmachung besteht nicht.
  • Zum Zwecke der Nutzung der Fotografie durch den Veranstalter gemäß vorstehender Ziff. 4 (2) räumt der Teilnehmer dem Veranstalter an der von ihm eingesandten Fotografie mit dem Beginn des Hochladevorgangs der Fotografie ein einfaches, unwiderrufliches, unentgeltliches, unterlizenzierbares sowie zeitlich und räumlich unbeschränktes Recht zur Vervielfältigung, Verbreitung, öffentlichen Zugänglichmachung sowie Bearbeitung ein. Die gleiche Rechteeinräumung erfolgt für den gegebenenfalls zum Bild hinterlassenen Kommentar.
  • Der Teilnehmer versichert, dass er berechtigt ist, die eingesandte Fotografie im Rahmen des Preisausschreibens gemäß diesen Teilnahmebedingungen (nachfolgend „die bestimmungsgemäße Verwendung“ genannt) zu verwenden sowie dass keine Rechte Dritter dieser Verwendung entgegenstehen und dass er insbesondere alleine berechtigt ist, über die dem Veranstalter gemäß vorstehender Ziff. 4 (3) eingeräumten Nutzungsrechte zu verfügen. Gleiches versichert er in Bezug auf den gegebenenfalls hinterlassenen Kommentar.
  • Weiter versichert der Teilnehmer, dass die im Rahmen der eingesandten Fotografie abgebildeten Personen mit der bestimmungsgemäßen Verwendung der Fotografie im Rahmen des Preisausschreibens einverstanden sind.
  • Der Teilnehmer stellt den Veranstalter von sämtlichen Ansprüchen Dritter im Zusammenhang mit der bestimmungsgemäßen Verwendung der von ihm eingesandten Fotografie sowie des Kommentars frei. Dies gilt nicht, soweit eine Inanspruchnahme des Veranstalters nicht vom Teilnehmer zu vertreten ist.

5. Datenschutz

  • Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder unwirksam werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.
  • Es gilt deutsches Recht.
  • In Bezug auf die Durchführung des Preisausschreibens und die Gewinnermittlung ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

5. Schlussbestimmungen

  • Soweit nachstehend nicht gesondert erläutert, werden die personenbezogenen Daten des Teilnehmers ausschließlich zur Durchführung des Preisausschreibens auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verwendet.
  • Im Rahmen der Teilnahme am Preisausschreiben erteilt der Teilnehmer seine Einwilligung zur Nutzung des Bildes (auf dem der Teilnehmer abgebildet ist) sowie zur Nutzung seines Vornamens sowie des Namens seines Vereins und des von ihm gegebenenfalls zum Bild hinterlassenen Kommentars zum Zwecke der Kommunikation des Veranstalters über das Preisausschreiben, wie vorstehend unter Ziff. 4 (2) dieser Teilnahmebedingungen beschrieben.
  • Zudem erklärt der Teilnehmer in diesem Zusammenhang, dass auch eine Zustimmung der übrigen Personen, die auf dem von ihm eingesandten Bild abgebildet sind, in Bezug auf die Nutzung des Bildes gemäß Ziff. 4 (2) dieser Teilnahmebedingungen vorliegt.
  • Der Teilnehmer sowie die übrigen abgebildeten Personen haben das Recht, die Einwilligungen gemäß vorstehender Ziff. 6 (1) und (2) dieser Teilnahmebedingungen jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  • Darüber hinaus besteht ein berechtigtes Interesse des Veranstalters im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO daran, dass eingesandte Bild sowie die Daten des Teilnehmers gemäß Ziff. 6 (1) dieser Teilnahmebedingungen im Rahmen der Durchführung des Preisausschreibens, insbesondere zur Bekanntgabe der Gewinner und zur Darstellung der Einsendungen, sowohl im Internet als auch in Printmedien zu nutzen und zu diesem Zwecke auch an Dritte (Verlage, Agenturen, Druckereien etc.) weiterzugeben. Der Teilnehmer sowie die übrigen abgebildeten Personen haben jederzeit das Recht, dieser Verarbeitung ihrer Daten gemäß Art. 21 DSGVO zu widersprechen.
  • Den Widerruf der Einwilligung sowie den Widerspruch gemäß Art. 21 DSGVO können die Betroffenen jederzeit durch E-Mail an info@westfalen.com erklären.

    Bezüglich weiterer Informationen zum Datenschutz verweist der Veranstalter auf die gesonderten Datenschutzhinweise, abrufbar unter Datenschutzerklärung.